Fakten - Zaichingerhof

 <  1100120013001400150016001700180019002000
0102030405060708090
Pdf

1572

1572
Heinrich Schobinger kommt in den Besitz des „Zaichingerhofes“

Der „Teufelspakt“ zieht die „Todesstrafe“ nach sich

Eine neue „Bettelordnung“ wird veröffentlicht

Isarinseln sind noch nicht erkennbar


1635

1635
Bogenhausens erstes Adelsschlösschen

Besitzer der „Giesinger Mühle“

4. Januar 1635
Kurfürstin Elisabeth stirbt in Ranshofen bei Braunau an der Pest

12. Februar 1635
Die Pest wird für beendet erklärt

13. März 1635
Die Gefangenschaft der „Schwedengeiseln“ endet

3. April 1635
Die Schwedengeiseln kehren nach München zurück

19. April 1635
Das von den „Schwedengeiseln“ geleistete Gelübde wird eingelöst

Um den 15. Mai 1635
Nach 3-jähriger Abwesenheit kommt Maximilian I. wieder nach München

30. Mai 1635
Der Prager Frieden wird geschlossen

15. Juli 1635
Kurfürst Maximilian I. heiratet Maria Anna von Österreich

September 1635
Kurfürst Maximilian I. entscheidet sich für ein „Madonnen-Monument“

20. September 1635
Verbot der heimlichen Zusammenkünfte von Manns- und Weibspersonen

1. Oktober 1635
Ein kurfürstlicher Befehl untersagt die Fuchsjagd