Fakten - Griechische Mythologie

 <  1100120013001400150016001700180019002000
0102030405060708090
Pdf

1830

1830
München hat 77.802 Einwohner

Die „Cholera“ erreicht erstmals Europa

Der Schwabinger Wirt Georg Ferstl kauft das „Murat-Schlössl“

In München wohnen 6.000 Protestanten

Die „Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft“ lässt ihr erstes Schiff vom Stapel

In München leben 825 Juden

Die Biereinfuhr nach München beträgt 8.659 Hektoliter

Robert von Langer schmückt das „Herzog-Max-Palais“

Um 1830
Das „Jodeln“ wird in den „Vorstadt-Theatern“ sozusagen „erfunden“

Der Begriff „Industrielle Revolution“ wird erstmals verwendet

1830
1.503 eheliche und 1.070 uneheliche Geburten

München hat 77.802 Einwohner

Friedrich Bürklein macht das Abitur nebenher

Die bayerische „Post“ erzielt einen hohen Gewinn

14. Februar 1830
König Ludwig I. gründet die „Oberste Baubehörde“

1. Mai 1830
Josef Schweiger tritt mit seinem Ensemble im „Gasthaus Radlwirt“ auf

27. Mai 1830
Den Maurermeistern das Anfertigen von Bauplänen verboten

27. Juli 1830
In Frankreich kommt es zur Juli-Revolution

18. August 1830
Franz Joseph, der spätere Kaiser von Österreich-Ungarn wird geboren

25. August 1830
Das Auer Rathaus am Mariahilfplatz wird eröffnet

30. September 1830
Die Leihanstalt in städtischer Verwaltung

Oktober 1830
Erstmals wird auf dem „Oktoberfest“ ein „Ringelstechen“ veranstaltet

Die Ausgaben für das „Oktoberfest“ belaufen sich auf 6.500 Gulden

5. Oktober 1830
Glyptothek mit 9 Jahren Verspätung fertiggestellt

22. Oktober 1830
Aloys (Louis) Graf von Arco-Stepperg heiratet Irene Marchesa Pallavicini

Ab 24. Dezember 1830
Nächtliche Ruhestörungen durch Studenten

29. Dezember 1830
König Ludwig I. lässt die Universität schließen

30. Dezember 1830
König Ludwig I. muss die Schließung der Universität wieder zurücknehmen