Fakten

1897

Der Bau der „Heilig-Kreuz-Kirche“ ist nahezu vollendet

München-Obergiesing * Bis auf wenigen Ausnahmen ist der Bau der „Heilig-Kreuz-Kirche“ vollendet.

Den Innenraum der Kirche bestimmen lediglich drei Materialien: Stein, Holz und Gold. Bis auf die Glasmalereien der Fenster und die Seitenaltäre ist er völlig unfarbig.

Der „Hochaltar“ der „Heilig-Kreuz-Kirche“, mit einer Gesamthöhe von 16 Metern, ist - wie die meisten Einrichtungsgegenstände - Geschenke oder Stiftungen reicher Münchner Privatiers. Seine Plastiken werden mit einer grauen, steinfarbenen Fassung versehen, die Gewänder haben Goldsäume. Ebenfalls vergoldet ist der Hintergrund des Mittelbildes.

Das Kreuz gegenüber der Kanzel stammt noch aus der „alten“ Kirche.

© 2022 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.

Impressum  Sitemap  Login