Fakten

1. Mai 1709

Kurfürst Joseph Clemens erhält in Mons die „Bischofsweihe“

Mons * Kurfürst Joseph Clemens erhält vom Bischof von Cambrai, François de Salingnac de la Mothe-Fénelon, in Mons die „Bischofsweihe“.

Dabei erklärt er feierlich, dass er künftig keinerlei intimen Beziehungen mit seiner Mätresse unterhalten will.
Sein zweiter Sohn wird jedoch vier Jahre später geboren. 

xx