Fakten

23. April 1849

Das „Königreich Bayern“ lehnt die „Reichsverfassung“ ab

München * Das „Königreich Bayern“ lehnt die „Reichsverfassung“ ab.  
Der „Landtag“ tagt zu diesem Zeitpunkt nicht mehr.  

In der Folge kommt es zu einer breiten „Protestbewegung“, die sich in der Pfalz sogar zum „Aufstand“ auswächst.  
„Es verstand sich bei den Pfälzern von selbst, wenn der König von Bayern nicht deutsch sein wollte, die Pfalz aufhören müsse, bayerisch zu sein“

xx