Geschmacksache * Mode der 1970er-Jahre

Dienstag den 30.04.2013 - 16:00

Ausgebucht !!!

Die Mode der 1970er Jahre war von einem bizarren Stil-Mix geprägt. Kleidung demonstrierte Individualität und Freiheit von Modediktaten. Die Ausstellung "Geschmacksache - Mode der 1970er Jahre" lädt zu einem Spaziergang durch die kontroversen Stilrichtungen ein und bietet originelle Einblicke und farbenprächtige Impressionen von internationalen Modemarken und Designern sowie der Münchner Modeszene. Der Minirock hatte mit alten Tabus und Gesellschaftsnormen gebrochen, nach denen Rocklängen mindestens bis zum Knie reichen mussten. Die Verweigerung demonstrierende Hippie-Mode stellte sich in Opposition zur bürgerlichen Einheitsmode, Hosenanzüge waren beliebt und wurden gesellschaftsfähig. Farbenprächtige, fließende Stoffe und raffinierte Spiele mit Durchsichtigkeit auf nackter Haut machten die Kleider zum körperlichen Erlebnis. Die sehr enganliegende Herrenmode befand sich im Einklang mit der weiblichen Modesilhouette und Kinder wurden als kaufkräftige Zielgruppe erkannt.

Stadtführer/in Dr. Isabella Belting (Kuratorin)
Datum Dienstag den 30.04.2013 - 16:00
von - bis 16:00 - 17:30
Anmeldung Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich!
eMail rudolf@hartbrunner.de
Treffpunkt Stadtmuseum München, Jakobsplatz * Kassenraum
Preis 6.- € + 4.- / 2.- € Eintritt

Termin in Kalender speichern