Die Brienner Straße

Sonntag den 23.08.2015    14:30-17:00

Treffpunkt Feldherrnhalle * Odeonsplatz
Preis 7.- €

Der ehemalige „Fürstenweg", der die Residenz mit dem Schloss Nymphenburg verband, wurde im Jahr 1826 in Brienner Straße umbenannt. 

Der Name erinnert wie die Arcis- und Barer Straße an einen Schlachtenort aus den „napoleonischen Befreiungskriegen"

In der Nähe der Residenz und an den großen Plätzen entstanden repräsentative Adels-Palais, Großbürgerliche Wohnpaläste, staatliche Einrichtungen und Museen. 

In der Zeit des Nationalsozialismus gehörte die Straße zum Zentrum des Parteienviertels.