Adel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
5. 6 1311Die „Ottonischen Handfeste“ gibt den „Ständen“ neue Privilegien
1526Die Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. erlassen eine „Ordnung der Klaider“
1623Kaiser Ferdinand II. erhebt Georg Schobinger in den erblichen Adelsstand
1 1669Die „Landstände“ treten das letzte Mal zusammen
1. 8 1796München erstmals mit Kriegsereignissen konfrontiert
1808Friedrich Ludwig von Sckell erhält den „Zivil-Verdienstorden“
1. 5 1808Die „Konstitution für das Königreich Baiern“ tritt in Kraft
22. 9 1814Aron Elias Seligmann wird in den Adelsstand erhoben
26. 5 1818Das „Adelsedikt“ teilt den baierischen Adel in fünf Klassen ein
1819Leonhard von Eichthal konvertiert zum katholischen Glauben
21. 10 1819Baron Aron Elias von Eichthal konvertiert zum katholischen Glauben
1848Die Vor- und Nachteile der sogenannten „Bauernbefreiung“
4. 6 1848Die ständischen Privilegien des Adels werden endgültig gebrochen
13. 9 1848Preußens König Friedrich Wilhelm IV. provoziert das Parlament
1. 5 1890Arnold Zenetti wird mit dem „Kronenorden“ geadelt
1899Hubert Herkomer wird in den deutschen Adelsstand erhoben
1. 5 1913Bischof Michael Faulhaber wird in den Adelsstand erhoben
18. 9 1917Die SPD bringt den „Antrag Auer-Süßheim“ ein
18. 3 1919Die neue bayerische Regierung wird bekannt gegeben
22. 3 1919Artikel gegen das „Gesetz über die Aufhebung des bayerischen Adels“
5. 4 1919Das Führen bayerischer Adelstitel wird ausdrücklich verboten
11. 8 1919Die „Weimarer Verfassung“ hebt bayerische Gesetze auf
14. 8 1919Die „Bayerische Verfassung“ tritt in Kraft