Aberglaubens- und Hexenmandat

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
12. 4 1608Dr. Wagnereckh präsentiert sein „Aberglaubens- und Hexenmandat“
10 1610Ein „Aberglaubens- und Hexenmandat“ für das „Hochstift Augsburg“
30. 3 1610Friedrich Förner erlässt für Bamberg ein „Aberglaubens- und Hexenmandat“
5 1610„Hofrat“ Wagnereckh legt sein „Aberglaubens- und Hexenmandat“ vor
24. 1 1611Dr. Cosmas Vagh legt dem „Hofrat“ sein „Hexen-Mandat“ vor
2 1611Das baierische „Aberglaubens- und Hexenmandat“ geht in Druck
12. 2 1611Das baierische „Aberglaubens- und Hexenmandat“ liegt gedruckt vor
28. 3 1611Der „Geheime Rat“ will das „Hexen-Mandat“ nicht veröffentlichen
7 1611Der „Hexenrichter“ Dr. Gottfried Sattler muss in den „Falkenturm“
21. 1 1612Eine „Strafarbeit“ für die voreiligen Juristen
3 1612Das baierische „Aberglaubens- und Hexenmandat“ wird veröffentlicht
21. 7 1612Das „Aberglaubens- und Hexenmandat“ zeigt keine große Wirkung