Wagner Richard Komponist

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
00.00.1842Drei Wagner-Opern-Uraufführungen in Dresden
28.08.1850Uraufführung der Wagner-Oper „Lohengrin“ in Weimar
12.08.1855Premiere der Wagner-Oper Thannhäuser in München
18.08.1857Hans von Bülow heiratet Cosima, die Tochter von Franz Liszt
00.08.1858Richard Wagner trennt sich von seiner Frau Minna
15.07.1860Richard Wagner wird nur noch in Sachsen verfolgt
22.12.1861Kronprinz Ludwig II. genießt die Wagner-Oper „Tannhäuser“
00.00.1862Richard Wagner will ein eigenes Theater
28.11.1863Cosima und Richard
28.12.1863Kronprinz Ludwig II. macht einen Rückzieher
12.10.1864Richard Wagner bezieht seine Villa in der Brienner Straße
05.10.1864Wagners Huldigungsmarsch für den Märchenkönig
00.11.1864Michael Echter malt den „Nibelungen-Gang“ aus
26.11.1864En großes steinernes Theater für Wagners Werke
13.12.1864Gottfried Semper plant ein Theater für Wagners Musikdramen
31.12.186442.333 Gulden und 20 Kreuzer für Richard Wagner
14.04.1864Kabinettssekretär Pfistermeister muss Richard Wagner ausfindig machen
10.06.1864Richard Wagner bezahlt seine Schulden
25.07.1864Wagner besucht König Ludwig II. auf Schloss Hohenschwangau
27.09.1864Richard Wagner mietet für sich die Villa in der Brienner Straße
11.10.1865Es kommt zum Zerwürfnis zwischen Wagner und Pfistermeister
16.10.1865Richard Wagner fordert von König Ludwig II. 200.000 Gulden
20.10.1865Ludwig II. bewilligtRichard Wagner die geforderten 40.000 Gulden
11.11.1865Wagner will, dass König Ludwig II. ein neues „Kabinett“ bildet
26.11.1865Richard Wagner hat den Bogen endgültig überspannt
10.12.1865Fluchtartig verlässt Richard Wagner München
10.12.1865König Ludwig II. will erstmals zugunsten seines Bruders Otto abdanken
06.12.1865Richard Wagner soll München für einige Monate verlassen
08.12.1865Ludwig II. muss Richard Wagner einen Abschiedsbrief schreiben
00.02.1865Bayerische Zeitungen feinden Richard Wagner an
00.03.1865Richard Wagners Auswanderungspläne nach Italien
02.05.1865Die „Kabinettskasse“ kauft eine Wohnung für Richard Wagner
09.05.1865Hans von Bülow veröffentlicht eine Gegendarstellung
10.06.1865Richard Wagners Tristan und Isolde feiert Premiere
13.06.1865Die zweite Aufführung von Tristan und Isolde
31.07.1865Richard Wagners geplante Deutsche Musikschule
01.08.1865Richard Wagner erhält zusätzliche 1.200 Gulden
27.08.1865Richard Wagner vollendet den Entwurf zu „Parsifal“
09.08.1865Richard Wagner besucht König Ludwig II. auf der „Hochkopfhütte“
00.09.1865Richard Wagner mischt sich in die bayerische Politik ein
00.10.1866Ludwig II. entlässt den „Kabinettssekretär“ und den „Ministerpräsidenten“
01.10.1866Die „Deutsche Musikschule“ wird eröffnet
15.12.1866Wagner fordert die Ausweisung von Malvina Schnorr von Carolsfeld
00.03.1866Das Projekt einer „Spielstätte im Glaspalast“ wird endgültig verworfen
27.05.1866König Ludwig II. eröffnete den 22. Landtag
13.06.1866Die Pläne für ein Richard-Wagner-Festspielhaus
11.01.1867Gottfried Semper zeigt dem König das Modell des Festspielhauses
10.03.1867Richard Wagner und König Ludwig II. begegnen sich in München
07.03.1868Cosima von Bülow gegen den Bau eines „Wagner-Festspielhauses“ in München
21.06.1868 Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ werden uraufgeführt
20.06.1869Hans von Bülow bringt Tristan und Isolde erneut zur Aufführung
22.09.1869Ludwig II. lässt das Rheingold im Hof- und Nationaltheater uraufführen
26.06.1870Die Walküre wird im Hof- und Nationaltheater uraufgeführt
18.07.1870Cosima von Bülow wird von ihrem Mann Hans von Bülow geschieden
25.08.1870Richard Wagner und Cosima von Bülow heiraten in Luzern
00.00.1871Sempers Opernpläne werden für das neue „Dresdner Hoftheater“ verwendet
00.12.1871Richard Wagner sitzt bei Franz Lenbach für ein Porträt Modell
00.00.1872Richard Wagners Musik wird konsumierbar gemacht
00.12.1872Richard Wagner sitzt bei Franz Lenbach für ein Porträt Modell
00.07.1875„Musteraufführungen“ der Werke Richard Wagners in München
27.08.1876König Ludwig II. besucht den „Ring“-Zyklus der „Bayreuther Festspiele“
00.00.1878Erstaufführung von Richard Wagners Opern
00.00.1883Hubert Herkomer macht sich einen Namen als Porträtist
00.08.1893Cosima Wagner macht Ärger
03.07.1901Cosima Wagner protestiert vor Gott und den Menschen
10.02.1933Für eine differenzierte Auseinandersetzung mit Richard Wagners Werken