Mayer Rupert Pater

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
23.01.1876Rupert Emil Mayer wird in Stuttgart geboren
02.05.1899Pater Rupert Mayer erhält die „Priesterweihe“
08.01.1912Pater Rupert Mayer kommt nach München
22.08.1914Pater Rupert Mayer tritt freiwillig in den Militärdienst ein
30.12.1916Pater Rupert Mayer wird schwer verwundet
23.01.1917Rupert Mayers linkes Bein muss zum zweiten Mal amputiert werden
10.05.1919Pater Rupert Mayer predigt beim Begräbnis der 21 „Kolpinggesellen“
00.00.1921Pater Rupert Mayer tritt im „Bürgerbräukeller“ ans Rednerpult
28.11.1921Pater Rupert Mayer wird „Präses der Marianischen Männerkongregation“
01.12.1921Die „Jesuiten“ übernehmen die Seelsorge in „Sankt Michael“.
14.01.1923Pater Rupert Mayer spricht gegen die „Besetzung des Ruhrgebiets“
15.08.1925Pater Rupert Mayer führt die „Bahnhofsgottesdienste“ in München ein
16.07.1926Pater Rupert Mayer wird „Präfekt am Bürgersaal in München“
09.09.1930„Brandbrief“ an Kardinal Michael von Faulhaber und die „Bischofskonferenz“
15.11.1934Attentat auf Pater Rupert Mayer in Pasing verfehlt sein Ziel
00.01.1936Pater Rupert Mayer muss sich wegen seiner Predigten rechtfertigen
08.05.1936Pater Rupert Mayer wird vom Staatsanwalt verwarnt
00.01.1937Pater Rupert Mayer predigt gegen die Nationalsozialisten
24.01.1937Rupert Mayer: „Die Zeiten sind vorbei, wo wir geglaubt haben
26.12.1937Pater Rupert Mayer beginnt wieder zu predigen
07.04.1937Pater Rupert Mayer erhält Redeverbot für das gesamte Reichsgebiet
05.06.1937Rupert Mayer wird wegen „Nichtbeachtung des Redeverbots“ inhaftiert
22.07.1937Kanzelmissbrauch und Heimtückegesetz
15.01.1938Pater Rupert Mayer im „Gefängnis Stadelheim“ inhaftiert
17.01.1938Pater Rupert Mayer wird ins „Gefängnis in Landsberg“ eingeliefert
05.01.1938Pater Rupert Mayer wird erneut verhaftet
05.05.1938Pater Rupert Mayer wird vorzeitig entlassen
03.11.1939Pater Ruppert Mayer wird verhaftet und gefangen gehalten
23.12.1939Pater Rupert Mayer erhält im „KZ Sachsenhausen-Oranienburg“ Einzelhaft
09.06.1939Pater Rupert Mayer gibt bei der „Gestapo“ eine Erklärung ab
07.08.1940Pater Rupert Mayer wird ins „Kloster Ettal“ verbannt
03.10.1945Pater Rupert Mayer gibt die „Marinaische Männerkongregation“ ab
01.11.1945Pater Rupert Mayer erleidet während der Messe einen Schlaganfall
11.05.1945Pater Rupert Mayer kehrt nach „Sankt Michael“ zurück
23.05.1948Pater Rupert Mayers Gebeine werden in die „Bürgersaalkirche“ überführt
26.06.1950Kardinal Faulhaber leitet die „Seligsprechung“ von Rupert Mayer ein
03.05.1987Papst Johannes Paul II. spricht Pater Rupert Mayer „selig“