Johannes XXII. Papst

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
07.08.1316Johannes XXII. besteigt den „Apostolischen Stuhl“ in Avignon
00.10.1322Papst Johannes XXII. eröffnet einen Prozess gegen Ludwig „den Baiern“
16.06.1322Johann Wulfing von Schlackenwerth wird Bischof von Bamberg
12.11.1323Papst Johannes XXII. bezieht Stellung zur „Armutsfrage“
23.12.1323Johann Wulfing von Schlackenwerth wird Freisinger Bischof
05.05.1323Das „Freisinger Domkapitel“ wählt Albert von Enn zum Bischof
20.03.1324Bischof Johann Wulfing von Schlackenwerth begibt sich nach Freising
23.03.1324Papst Johannes XXII. spricht den „Bannfluch“ über Ludwig „den Baiern“
22.05.1324König Ludwig „der Baier“ klagt den Papst der „Häresie“ an
04.07.1324Albert von Enn wird Bischof von Brixen
05.07.1324Konrad IV. von Klingenberg wird der neue Bischof von Freising
00.00.1326Ockhams Ansichten werden als „häretisch oder irrig“ bezeichnet
00.01.1326Ludwig „der Baier“ bietet Papst Johannes XXII. einen Amtsverzicht an
01.12.1327Der „Franziskaner-General“ Michael von Cesena trifft in Avignon ein
03.04.1327Aus dem Dux Bavarie wird Ludwig aus Baiern
00.00.1328Michael von Cesena lebt im „Franziskaner-Kloster“
18.04.1328Kaiser Ludwig „der Baier“ setzt Papst Johannes XXII. wegen „Häresie“ ab
26.05.1328Ludwig „der Baier“ stellt die flüchtigen „Franziskaner“ unter seinen Schutz
25.08.1330Der „Gegenpapst“ Nikolaus V. verzichtet auf sein Amt
04.12.1334Papst Johannes XXII. stirbt in Avignon