Ebert Friedrich Reichskanzler

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
10.11.1918Hindenburg will den terroristischen Bolschewismus verhindern
10.11.1918General Wilhelm Groener gibt eine Loyalitätserklärung ab
10.11.1918Der Rat der Volksbeauftragten als provisorische Regierung
16.11.1918Pläne der Obersten Heeresleitung zur Gegenrevolution
17.11.1918Groener und Hindenburg wollen Reichskanzler Ebert schützen
18.11.1918Ebert wird über die geplante Gegenrevolution informiert
25.11.1918Kurt Eisner wegen seiner Kriegsschuld-Veröffentlichungen angegriffen
27.11.1918Die Beseitigung der Reichsregierung Ebert-Scheidemann gefordert
30.11.1918Den Wahltermin für die deutsche Nationalversammlung festgelegt
09.11.1918Der fingierte Thronverzicht
09.11.1918Philipp Scheidemann ruft die Deutsche Republik aus
10.12.1918Spontan, disziplinwidrig und unaufhaltsam löst sich die Truppe auf
10.12.1918Der Putsch der OHL wird vertagt
13.12.1918Die Arbeiter- und Soldatenräte als Störfaktor bezeichnet
18.12.1918Die Oberste Heeresleitung droht dem Rat der Volksbauftragten
20.12.1918Die Hamburger Punkte werden abgeschwächt
21.12.1918Reichskanzler Ebert streicht der Volksmarinedivision den Lohn
23.12.1918Die Oberste Heeresleitung droht Reichskanzler Ebert
24.12.1918Reichskanzler Ebert gibt dem Kriegsminister eine Blankovollmacht
24.12.1918Die Garde-Soldaten werden von der Bevölkerung abgedrängt
27.12.1918Gustav Noske wird zur Krisensitzung geladen
28.12.1918Die USPD-Volksbeauftragten werden ausgebremst
29.12.1918Gustav Noske und Rudolf Wissell zu Volksbeauftragte gewählt
29.12.1918Die USPD-Volksbeauftragten treten zurück
06.12.1918Matrosen und Soldaten für die Wahl zur Nationalversammlung
06.12.1918Versammlungen und Demonstrationen der Berliner Spartakusgruppe
08.12.1918Ultimative Forderungen von Hindenburg
08.12.1918Ebert verweigert sich dem Putschvorhaben der OHL
08.12.1918Die Oberste Heeresleitung lehnt den Kompromiss ab
09.12.1918Es führt der Terror
09.12.1918Die OHL will ihren Putsch durchführen
09.12.1918Ein Eid auf die Republik und die provisorische Regierung
13.01.1919Dank an die braven Truppen der Republik
13.01.1919Zivilisten müssen alle Schusswaffen abgegeben
14.01.1919Der neue Tagungsort der Reichsregierung ist Weimar
04.01.1919Berlins Polizeipräsident Emil Eichhorn wird abgesetzt
06.01.1919Verhandlungsversuche
06.01.1919Lebende Schutzschilde vor Regierungsgebäuden
07.01.1919Die Verhandlungen mit der Regierung werden vertagt
07.01.1919Gustav Noske erhält den Oberbefehl über die Truppen in und um Berlin
08.01.1919Chance zur gewaltfreien Beilegung des Konflikts vertan
04.02.1919Anfrage zur Regierungsbeteiligung an die USPD