Auer Erhard Innenminister

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
22.05.1874Erhard Auer wird in Dommelstadl bei Passau geboren
10.11.1918Mehr Katzenjammer als Rausch
12.11.1918Vorkehrungen zum Schutz von Leben und Eigentum der Bürger
18.11.1918Richtlinien für die Räte werden erarbeitet
19.11.1918Die Auflösung des Landtags tritt nie in Kraft
19.11.1918Vorauseilende Vorschriften für die Räte
20.11.1918Kurt Eisners Vorschlag für die Räte-Richtlinie
21.11.1918Keine Vollzugsgewalt für die Räte
26.11.1918Richtlinien für die Tätigkeit der Arbeiter- und Bauernräte
07.11.1918Eine Versammlung nach den Vorstellungen Erhard Auers
08.11.1918Eine Provisorische Bayerische Regierung wird gebildet
08.11.1918Die Polizei ist unzureichend und das Militär hat versagt
08.11.1918Für die Niederschlagung der Revolution ist es zu spät
09.11.1918Die Gemeindebeamten stellen ihre Forderungen
09.11.1918Innenminister Auer gegen Einmischungsversuche der Räte
10.12.1918Die Räte bilden eine Kommission zur Überprüfung der Richtlinie
18.12.1918Innenminister Erhard Auer erlaubt die Zulassung von Milizen
02.12.1918Auer drängt auf die Festsetzung eines Wahltermins
02.12.1918Innenminister Erhard Auer als Hemmschuh der Revolution
24.12.1918Innenminister Auer feiert mit Graf Arco in der Türkenkaserne
27.12.1918Erhard Auer und Johannes Timm wollen eine Bürgerwehr gründen
28.12.1918Die Ziele der Konferenz der Süddeutschen Staaten
30.12.1918Ministerpräsident Kurt Eisner lehnt die Bürgerwehr ab
30.12.1918Diskussionen ohne geistige Schranken
04.12.1918Demonstration für die Einberufung der Bayerischen Nationalversammlung
04.12.1918Landtagswahlen ohne Beteiligung der Frauen vorgeschlagen
05.12.1918Termin für die Landtagswahl auf 12. Januar 1919 festgelegt
06.12.1918Demonstranten besetzen Münchner Zeitungsredaktionen
07.12.1918Ministerpräsident Eisner erklärt Auers Rücktritt für nichtig
16.01.1919Erhard Auer erhebt den Anspruch aufs regieren