Sortierung - 2.5.1919



SELECT COUNT(id) AS anzahl FROM fakten WHERE jahr=1919 AND monat=5 AND tag=2
UPDATE log SET anzahl = 780070 WHERE id = 22264

Erst an diesem Mittag sollte der Einmarsch nach München beginnen1obenunten
103 Münchner Zivilisten müssen ihr Leben lassen2obenunten
Frühmorgentliche Gefechte in Haidhausen3obenunten
Die Weißen Truppen ziehen in die Stadt ein4obenunten
Die Kämpfe am Karlsplatz sind beendet5obenunten
Der Mathäserbräu wird in Brand geschossen 6obenunten
Flugblätter bereiten auf die kommenden Ereignisse vor7obenunten
Ein von den Roten abgeschossenes Flugzeug8obenunten
Heftige Kämpfe um den Hauptbahnhof9obenunten
Kampfhandlungen rund um das Maximilianeum10obenunten
Die Maschinengewehrfabrik Sedlbauer in Obergiesing wird beschossen11obenunten
Ein Siegerbericht über die Giesinger Kämpfe12obenunten
Erbitterte Straßenschlachten rund um die Martin-Luther-Straße 13obenunten
Das Freikorps Werdenfels beteiligt sich an den Säuberungsmaßnahmen 14obenunten
München wird von den Regierungstruppen eingenommen 15obenunten
Kinder werden ausgehorcht16obenunten
Befreiungshelden als Frauenmörder17obenunten
92 Spartakisten und Rotarmisten werden erschossen 18obenunten
Gustav Landauer wird im Gefängnis Stadelheim ermordet 19obenunten
Eine Denunziationswelle setzt ein20obenunten
Im Polizeipräsidium beginnen die Aufräumarbeiten21obenunten
Krieg ist Gewalt, Bürgerkrieg ist Gewalt in höchster Potenz!22obenunten
Thomas Mann ängstigt sich23obenunten
Gustav Landauer wird in Großhadern festgenommen24obenunten
52 ehemaligen russischen Kriegsgefangene werden erschossen 25obenunten
Bad Aibling wird von den Regierungstruppen besetzt26obenunten
Erich Mühsam zur Ermordung von Gustav Landauer27obenunten
Der Generalstreik im Ruhrgebiet ist beendet28obenunten