Sortierung - 9.11.1918



SELECT COUNT(id) AS anzahl FROM fakten WHERE jahr=1918 AND monat=11 AND tag=9
UPDATE log SET anzahl = 775186 WHERE id = 21780

„In wenigen Tagen wird alles seinen geregelten Gang gehen“ 1obenunten
Die Residenz wird vor möglichen Plünderungen geschützt2obenunten
Amtsübergabe an die neuen Minister3obenunten
Die Thule-Gesellschaft bekämpft die Revolution4obenunten
176 Grippetote alleine in München5obenunten
Überhaupt sehe ich den Ereignissen mit Heiterkeit und Sympathie zu6obenunten
Die Vereinigten Verkehrsverbände laden zur Versammlung ein7obenunten
Die Gemeindebeamten stellen ihre Forderungen8obenunten
Innenminister Auer gegen Einmischungsversuche der Räte9obenunten
Eine 140 Mann starke Militärpolizei gebildet10obenunten
Das Professoren-Kollegium wird verunglimpft11obenunten
Der Vatikan wird aus erster Hand informiert12obenunten
Schwieriger Machtwechsel in Würzburg13obenunten
Gründung eines Arbeiter- und Soldatenrats in Burglengenfeld14obenunten
Der fingierte Thronverzicht15obenunten
Philipp Scheidemann ruft die Deutsche Republik aus16obenunten
Karl Liebknecht proklamiert die Freie Sozialistische Republik17obenunten
Der Kaiser ist über den Verrat empört18obenunten
Die Schack-Galerie wird beschlagnahmtes preußisches Kronvermögen19obenunten
Eine sozialistische Regierung in Stuttgart20obenunten
Großherzog Ernst-Ludwig von Hessen wird abgesetzt21obenunten
Großherzog Wilhelm Ernst von Sachsen-Weimar-Eisenach dankt ab22obenunten
In Dessau wird ein Arbeiter und Soldatenrat gebildet23obenunten
Ex-Herzog Ernst-August flieht aus Braunschweig24obenunten
Ein Tanzvergnügen am Totensonntag25obenunten
Die Waffenstillstandsbedingungen der Alliierten26obenunten