Fakten - Bunter Würfel

 <  1100120013001400150016001700180019002000
0102030405060708090
Pdf

1947

1947
Roderich Fick errichtet ein Gebäude für den „Beck-Verlag“

Eine „Ulmen-Krankheit“ vernichtet 6.000 Bäume

Den „freien Samstagnachmittag“ für Verkäufer/innen vereinbart

In den Räumen der „Lauer-Villa“ werden „jüdische Schulen“ eingebaut

Der „Theologiestudent“ Joseph Ratzinger studiert im „Georgianum“

Bei „Oberpollinger“ wird die Verkaufsfläche erweitert

8. Januar 1947
David Bowie wird als David Robert Jones in Brixton/London geboren

14. Januar 1947
Umbenennungen von Straßen mit kolonialgeschichtlichem Hintergrund

23. März 1947
Die evangelische „Matthäus-Notkirche“ wird eingeweiht

27. März 1947
Der Gründungskongress des Bayerischen Gewerkschaftsbundes - BGB

Bis April 1947
„Henker“ Johann Reichhart hat insgesamt 3.165 Todesurteile vollstreckt

April 1947
Aus den „Müllkutschern“ werden „Kraftfahrer“

9. April 1947
Der später als „Tiger Willi“ bekannte Künstler wird geboren

11. April 1947
Die „Bayerische Badeverordnung“ regelt das „öffentliche Badewesen“

Mai 1947
Johann Reichhart wird in das „Internierungslager Moosburg“ gebracht

15. Mai 1947
Kardinal Michael von Faulhaber weiht die St.-Wolfgangs-Notkirche

1. Juni 1947
Ron Wood, Gitarrist bei den Rolling Stones, wird geboren

7. Juni 1947
Hedwig Kämpfer stirbt in Paris

21. Juni 1947
Karl Valentin lobt die Gstanzl vom Roider Jackl

Juli 1947
In einem Monat 112.650 Kubikmeter Schutt bewegt

6. September 1947
Karl Valentin und Liesl Karlstadt treten wieder gemeinsam auf

Oktober 1947
Als Ersatz für das „Oktoberfest“ wird ein „Herbstfest“ durchgeführt

20. Oktober 1947
Der Prozess gegen den Lebensborn e.V. beginnt

10. November 1947
Greg Lake, Sänger von Emerson, Lake & Palmer, wird geboren

11. Dezember 1947
Karl Valentin und Liesl Karlstadt gastieren im Bunten Würfel


1948

1948
Der „Deutsche Alpenverein“ darf die „Praterinsel“ weiterhin mietfrei nutzen

Herbst 1948
Die Turbine im wieder instandgesetzten „Maffei-Kraftwerk“ geht in Betrieb

1948
Hannes König und die „Gewerkschaft der geistig und kulturell Schaffenden“

Die Trümmergrundstücke der „Amper-Werke“ werden geräumt

Das „Freikorps-Denkmal“ wird sang- und klanglos abgebrochen

Dr. Alfred Haas will sein Sommerhauses in Bernried zurück

Um 1948
Die Wiese vor dem „Parkrestaurant Hirschau“ wird zubetoniert

1. Januar 1948
Karl Valentin und Liesl Karlstadt treten im „Simpl“ auf

9. Januar 1948
Verhandlungen zur Übernahme des Maffei-Kraftwerks am Eisbach

22. Januar 1948
Valentin-Karlstadt-Gastspiel im Bunten Würfel

9. Februar 1948
Karl Valentin stirbt in seinem Haus in Planegg

11. Februar 1948
Karl Valentin wird in Planegg beerdigt

10. März 1948
Der Prozess gegen den „Lebensborn e.V.“ endet

29. März 1948
Die „Bayernpartei - BP“ erhält ihre Lizenz

Mai 1948
„Solidaritäts-Kundgebungen“ für den „Staat Israel“

12. Mai 1948
Steve Winwood, Multi-Instrumentalist, wird geboren

23. Mai 1948
Pater Rupert Mayers Gebeine werden in die Bürgersaalkirche überführt

Juni 1948
Der „TSV München Ost“ bekommt einen Platz an der Sieboldstraße

Nach Juni 1948
Baufirmen beseitigen in München die Trümmer

30. Juni 1948
Die Amtszeit von OB Karl Scharnagel [CSU] endet

1. Juli 1948
Thomas „Dammerl“ Wimmer [SPD] wird Oberbürgermeister

Der Auftrag für eine Verfassungsgebende Versammlung

12. Juli 1948
Im ehemaligen Führerbau wird das Amerikahaus eröffnet

September 1948
Als Ersatz für das „Oktoberfest“ wird ein „Herbstfest“ durchgeführt

1. September 1948
Der Parlamentarische Rat nimmt seine Arbeit auf

1. Oktober 1948
Das Bayerische Rundfunkgesetz tritt in Kraft

15. Oktober 1948
Adolf Hitlers Nachlass wird vor der Spruchkammer München geregelt

31. Oktober 1948
Enthüllung der Gedenktafel an der Bogenhausener Georgskirche

13. Dezember 1948
Der Prozess gegen den Scharfrichter Johann Reichhart beginnt