Fakten - Besitzlose

 <  1100120013001400150016001700180019002000
0102030405060708090
Pdf

1731

Ab 1731
Kurfürst Clemens August lässt ein „neues Hofmarkschloss“ erbauen

31. Oktober 1731
Ausweisung von 20.000 Protestanten aus Salzburg


1834

1834
Eine direkte Schifffahrtsverbindung bis nach Griechenland

Die Königliche Civilliste beträgt jährlich 2,3 Millionen Gulden

München hat sich auf 88.905 Einwohner

1.341 eheliche und 1.289 uneheliche Geburten

Wiedereinführung der Fornikationsstrafe gefordert

13. Februar 1834
Die Ottosäule in Ottobrunn wird eingeweiht

19. Februar 1834
König Ludwig I. will weitere Eisenbahnen genehmigen

Um März 1834
Die Postverwaltung kauft das Toerring-Palais auf

4. März 1834
Die Beratungen sollen ein Erfolg für König Ludwig I. werden

19. April 1834
Das bis dahin teilnehmerstärkste Haberfeldtreiben in Maxhofen

Mai 1834
Die Kosten müssen reduziert werden

1. Mai 1834
Die Haidhauser Armen- und Krankenanstalt wird eröffnet

3. Mai 1834
Eine Konfrontation zwischen den Dorfbewohnern und den Haberern

16. Mai 1834
Johann Nestroys „Der böse Geist Lumpazivagabundus“ in der Au

Juni 1834
Johann Nestroys „Der böse Geist Lumpazivagabundus“ wird aufgeführt

Auseinandersetzungen um die Umbaufinanzierung

15. Juni 1834
Ein angeblicher Angriff der Haberer auf Schloss Maxlrain

Juli 1834
Die Vermessungsarbeiten für die Eisenbahn Nürnberg - Fürth beginnen

1. Juli 1834
Gesetzesvorlagezur Begrenzung des Bevölkerungswachstums

Ein neues Ansässigmachungs- und Verehelichungsgesetz

Gemeindeeingeborene, sonstige Inländer und Ausländer

Die Aufnahmegebühr wird erhöht

Eine städtische Klassengesellschaft

Die Ständeversammlung genehmigt den Ludwig-Main-Donau-Kanal

17. Juli 1834
Das Schloss Valley brennt ab

31. Juli 1834
König Ludwig I. ändert seine positive Haltung zum Haberfeldtreiben

11. August 1834
Die Angst vor den Haberern wächst ins Unermessliche

21. August 1834
Ein Anschlag auf den Brauereiaufseher von Valley

29. August 1834
Das Bischöfliche Ordinariat kämpft gegen das Haberfeldtreiben

11. September 1834
Graf Toerring-Gutenzell senkt den Verkaufspreis

November 1834
Adolf Friedrich von Schack wechselt an die Universität in Heidelberg

Dezember 1834
Die griechische Regierung zieht von Nauplia nach Athen um


1884

1884
Die „Reichsregierung“ stellt „Kolonie-Schutzbriefe“ aus

Valentin Ludwig Fey geht in die „Kleinkinderbewahranstalt der Vorstadt Au“

Der Auer „Pfarrer“ Simon Knoll schreibt über Herbergen

Neuguinea erhält einen „kaiserlichen Schutz“

Barbara Grützner stirbt im Alter von 30 Jahren

Beschreibung der „Villa Grützner“

König Ludwig II. entlässt Georg von Dollmann

Der Innenputz der neuen „Heilig-Kreuz-Kirche“ ist fertiggestellt

Seit 1884
Der Verkauf der „Alten Isarkaserne“ auf der „Kohleninsel“ ist abgeschlossen

1884
„Propaganda- und Reklamefahrten

24. Januar 1884
Hermann Schülein wird in München geboren

6. Februar 1884
Das Wohnhaus in der Entenbachstraße 63 wird erneut umgebaut

28. März 1884
Carl Peters gründet die Gesellschaft für deutsche Kolonisation

Die Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft wird gegründet

Um April 1884
König Ludwig II. hat 7,5 Millionen Mark Schulden

24. April 1884
Ein „Schutzbrief“ für das „Lüderitzland“

2. Mai 1884
Franz Xaver Reichhart wird neuer „Scharfrichter“

16. Mai 1884
König Ludwig II. kauft die Burgruine Falkenstein

27. Mai 1884
König Ludwig II. bewohnt kurzzeitig das Schloss Neuschwanstein

30. Mai 1884
König Ludwig II. will ans Vermögen seines Bruders Otto

Juni 1884
Ein Bankenkonsortium übernimmt die Schulden von König Ludwig II.

1. Juni 1884
Ein Bankenkonsortium übernimmt die Schulden von König Ludwig II.

Um den 1. Juni 1884
König Ludwig II. hat Schulden in Höhe von 7,5 Millionen Mark angehäuft

5. Juli 1884
Orte im heutigen Togo werden zum Deutschen Schutzgebiet erklärt

7. Juli 1884
Jakob „Lion“ Feuchtwanger wird in München geboren

10. Juli 1884
Gustav Nachtigal trifft im heutigen Kamerun ein

14. Juli 1884
Hissen der deutschen Flagge in der Stadt Duala

29. Juli 1884
Der Fischbrunnen geht wieder in Betrieb

September 1884
Heinrich Roth gewinnt acht Jahre hintereinander das „Oktoberfest-Rennen“

16. Oktober 1884
Julius Hofmann löst Georg von Dollmann als Oberhofbaudirektor ab

28. Oktober 1884
Über das Kolonialfieber die Reichstagswahlen beeinflussen

Ab 15. November 1884
Die „Kongo-Konferenz“ legt die Abgrenzung der Besitzstände fest

16. November 1884
Die Marke „Marco Polo Tee“ im „Register der geschützten Markenzeichen“

24. Dezember 1884
König Ludwig II. ordnet den Bau des „Hubertuspavillons“ an